Bank of Scotland Tagesgeldkonto sicher und 1,6% Zinsen p.a.

Die aus Schottland stammende Bank of Scotland bietet seit einigen Jahren ein Tagesgeldkonto auf dem deutschen Bank an. Dabei profitieren die Kunden von einer täglichen Verfügbarkeit und darüber hinaus von einem aktuellen Zinssatz in Höhe von 1,6% Zinsen p.a. Darüber hinaus bietet die Bank eine kostenfreie Kontoführung, keine Mindesteinlage und eine umfangreiche Absicherung der Einlagen.

 

 

Vorteile Bank Bank of Scotland beim Online Banking

 

–       1,6% Zinsen p.a.

–       Jährliche Zinszahlung

–       Umfangreiche Einlagensicherung

–       Kostenfreie Kontoführung

 

 

Das komplette Tagegeldkonto kann kostenfrei angemeldet und geführt werden. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass es keine Mindesteinlage gibt, die auf dem Konto hinterlegt werden muss. Es ist zu erwähnen, dass alles im Netz nachgeschaut werden kann. Im Online Banking, dass über ein eigenes Passwort gesteuert wird, hat der Kunde die Option, über einen Zinszähler zu sehen, in welcher Höhe für das laufende Jahr bereits Zinsen angefallen sind. Die tagesaktuelle Zinsvorschau ist ein Vorteil, den das Konto der Bank of Scotland anbietet und in denen es anderen Banken mit Sicherheit einen großen Schritt voraus ist.

 

Sicherheit im Zahlungsverkehr

 

Das komplette Online Banking wird bei der BOS über ein Passwort abgewickelt. Hinzu kommt, dass der Kunde sich über ein anderes Passwort, bzw. über die Beantwortung einer Frage zur Sicherheit einloggen muss. Was die Absicherung der Einlagen angeht, ist es möglich, dass bis zu 250.000 Euro je Kunde sicher bei der Bank angelegt werden können.

 

Einlagensicherung bei der Bank of Scotland

 

Es ist möglich, dass über die britische gesetzliche Einlagensicherung bis zu 85.000 Pfund, bzw. eine äquivalente Summe in Euro abgesichert werden. Das Sicherungssystem läuft hier unter dem Namen FSCS, genauer gesagt Financial Services Compensation Scheme. Einlagen, die den per FSCS geschützten Wert übersteigen, werden über die deutsche Einlagensicherung komplett bis zu 250.000 Euro abgesichert. Wichtig zu wissen ist, dass zunächst der FSCS aktiv werden muss, bevor die Einlagensicherung aus Deutschland greift.

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland ist sehr sicher und bietet darüber hinaus auch noch Tradition. Die BOS zählt zur bekannten Lloyds Banking Group, welche zu den größten der Welt zählt. Darüber hinaus besteht das Unternehmen bereits seit über 300 Jahren auf dem Markt und bietet eine tägliche Verfügbarkeit der Anlagesummen.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

*