Dashcam iTracker mini 801 GPS Autokamera – der Fakten Check

Der Hersteller iTracker bietet mit der mini801 Dashcam eine Autokamera an, die besonders klein ist. Im Vergleich zu den meisten Modellen auf dem Markt fällt sie kaum auf und lässt sich somit perfekt an der Windschutzscheibe montieren. Gleichzeitig bietet sie viele Funktionen, die auch andere Dashcam Modelle auf dem Markt bieten und überzeugt durch eine gute Bildqualität. Diverse Aufnahmemodi, Unterstützung von bis zu 32GB Micro SD Speicherkarten , GPS und G-Sensor sorgen für die perfekte Aufnahme, die auch zu Hause am PC, oder auf dem Fernseher in HD betrachtet werden kann. Für die iTracker mini801 sprechen vor allem die geringe Größe und natürlich die gute Bildqualität.

 



 

Funktionen und Fakten der iTracker mini0801 Dashcam

  • G-Sensor (zeichnet Erschütterungen auf)
  • GPS Sensor (Bewegungsdaten und Koordinaten werden aufgezeichnet
  • Geschwindigkeitsaufzeichnung
  • Nimmt in Endlosschleife auf
  • Unterstützt 32GB Micro SD Karten
  • HD Aufnahme 1920×1080 Pixel
  • Blickwinkel: 120°
  • Anschluss an PC/TV über MiniUSB
  • Deutsche Sprache und deutsche Bedienungsanleitung
  • Kleines Display und Bedienungstasten an Kamera
  • Aufnahme beginnt bei Motorstart
  • Strom über 12V Adapter
  • Größe: 7,5x4x4 cm

 
Bei Amazon kaufen
 

iTracker mini0801 Dashcam – ideale Autokamera für Unauffällige

Die iTracker Mini801 ist die ideale Autokamera für alle, die es unauffällig mögen. Grundsätzlich können viele Einstellungen direkt am Gerät selbst durchgeführt werden. Ein kleines Display und drei Tasten führen durch das Menü. Die Kamera verfügt über einen wichtigen GPS Sensor sowie über einen G-Sensor. Per GPS Sensor wird die genaue Position des Fahrzeuges erfasst, so dass auch die Geschwindigkeit daraus berechnet und aufgezeichnet werden kann. Der G-Sensor erfasst Erschütterungen am Fahrzeug. Sollte also ein anderes Fahrzeug bei einem Unfall auffahren, so wird dies per G-Sensor erfasst – auch aus welcher Richtung die Kräfte kamen, bzw. von wo das andere Fahrzeug auffährt. Die Aufnahmen können durch eine Loop Funktion gesteuert werden. Das bedeutet, dass immer wieder kleine Videos fortlaufend aufgenommen werden, bis die Speicherkarte voll ist (32GB Micro SD zu empfehlen!). Wenn die Karte voll ist, wird automatisch weiter aufgenommen und die älteste Datei wird überschrieben. Videos können aber gesichert werden, indem sie z.B. auf dem PC gespeichert werden. Die Dashcam iTracker Mini zeichnet sich durch eine gute Bildqualität sowie durch Sprachaufnahmen auf. Probleme gibt es hier lediglich, wenn die Fenster geöffnet sind und man recht zügig fährt. Auch bei zu lauter Musik kann nicht alles korrekt und knisterfrei aufgenommen werden, was jedoch nachvollziehbar ist. Die Aufnahmen der iTracker Mini Autokamera 0801 beginnen direkt bei Motorstart, bzw. sobald die Kamera über den 12V Adapter Strom bekommt – es muss nicht jedes Mal etwas eingestellt werden, so dass entsprechende Videos direkt aufgezeichnet werden können.

 




 

Wichtiger Hinweis zur Bedienung und zum Firmwareupdate vom Hersteller

Das neuste Firmware Update vom 20.05.2014 behebt einige Probleme, die zuvor in vielen Internet Foren bei der Nutzung der iTracker Mini 801 diskutiert wurden. Die Aufnahme im Loop Modus funktionierte bei einigen 32GB Class 10 Speicherkarten nicht korrekt. Nach Download des Firmware Updates sollte dieser Bug behoben sein. Die Adresse zum Download Link kann direkt beim Verkäufer bei Amazon angefragt werden.

 

Tipps für die Befestigung der Dashcam

Die Halterung der Dashcam iTracker Mini wird an die Fensterscheibe geklebt. Die Kamera ist seitlich in die Halterung gesteckt und kann hier rausgeschoben werden. Der Kleber an der Fensterscheibe hält gut, die Scheibe sollte nur vor dem Anbringen gereinigt werden. Die Kamera selbst sollte immer vorsichtig von der Halterung entfernt werden, wenn sie abgenommen wird. Es kann sei, dass das Plastik ein wenig nachgibt und nicht robust ist, wenn die Kamera mit zu viel Kraft abgezogen wird.

 

Dashcam Videomaterial in Deutschland vor Gericht verwenden

Es gibt immer wieder Diskussionen darüber, ob die Videos, die von einer Dashcam gedreht wurden vor Gericht verwendet werden dürfen. Fakt ist, dass es keine Garantie gibt, dass sie in Deutschland zugelassen werden und akzeptiert werden. In der Praxis zitieren die Medien jedoch immer wieder Fälle, in denen Dashcam Videos als Beweismittel auf Beantragung zugelassen wurden und auch wichtige Informationen zu Gerichtsfällen beigetragen haben. Es gibt also keine Garantie, dass das Videomaterial vor Gericht genutzt werden darf, ausgeschlossen ist es jedoch auch nicht. Bei einer Polizeikontrolle vor Ort ist es durchaus denkbar (und einige Foreneinträge im Internet bestätigen dies), dass Polizisten nicht abgeneigt sind, entsprechende Videos zu betrachten, wenn z.B. ein Unfall mit Diskussionsbedarf aufgenommen wird. Eine Garantie gibt es aber auch hier nicht.

 

Fazit zur iTracker Mini 0801 Dashcam Autokamera

Die Autokamera iTracker Mini 0801 ist eine praktische und vor allem sehr kleine sowie unauffällige Dashcam. Preislich attraktiv und gut ausgestattet kann sie schnell und problemlos installiert werden. Eine schnelle Lieferung sowie ein guter Support beim Vertrieb werden im Internet bei vielen Bewertungen und Testberichten bescheinigt. Durch das Firmware Update vom 20.05.2014 werden viele Funktionen verbessert, bzw. einige Fehler beseitigt, so dass die iTracker Dashcam mini0801 zu empfehlen ist.

 

Alternative Dashcams: