Tagesgeldzinsen März 2014 – Marktübersicht und Trends

Kunden, die mit Tagesgeld attraktive Zinsen verdienen möchten, sind nach wie vor auf einem sehr schmalen Weg unterwegs – attraktive Angebote gibt es kaum noch und viele Banken senken bereits erneut die Zinssätze. Vor allem Neukundenangebote können lukrativ sein und bieten zumindest für einen begrenzten Zeitraum einen attraktiven Zinssatz an. Inzwischen gibt es viele europäische Banken, die auf dem deutschen Markt ihre Konten mit attraktiveren Zinssätzen bewerben, als es bei den klassischen Online Banken der Fall ist. Die meisten Direktbanken in Europa bieten derzeit  bis zu 1,30% Zinsen p.a. bei teils monatlicher Zahlung. Zu beachten ist, dass der Zinssatz nicht für unbegrenzt hohe Anlagesummen gilt. Viele Banken haben eine Begrenzung, das heißt, dass der Zinssatz z.B. nur bis zu einer Anlagesumme von 20.000 oder 50.00  Euro gilt.

 

Aktuelle Tagesgeld Konditionen März und April 2014

Die Triodos Bank wird bereits zum 01.04.2014 ihre Zinsen für das Tagesgeld von 0,60% p.a. auf den neuen Zinssatz in Höhe von 0,50% p.a. senken. Ebenfalls senkt eine große und bekannte Bank aus den Niederlanden den Zinssatz deutlich. Bereits zum 19.03.2014 wird die Rabo Direct Bank beim Rabo Tagesgeld statt bisher 1,30% p.a. nur noch 1,10% p.a. zahlen. Auch die Sparkonten RaboSpar 30 sowie Rabospar 90 werden mit deutlich niedrigeren Zinssätzen ausgestattet. Beim RaboSpar 30 wird der Zinssatz von 1,40%p.a. auf 1,20% p.a. gesenkt und beim RaboSpar 90 von derzeit 1,50% p.a. auf den neuen Wert von 1,30% p.a. – bei allen genannten Produkten können maximal 500.000 Euro zu diesen Konditionen angelegt werden. Wer höhere Summen anlegen möchte, erhält dafür definitiv niedrigere Zinssätze.

 

Die PBB Direkt wird bereits am 12.03.2014 den Zinssatz für das Tagesgeldkonto von 1,20% p.a. auf 1,00% p.a. senken. Auch bei der Bank of Scotland werden bereits zum 05.03.2014 die Zinsen deutlich nach unten korrigiert. Die Kunden erhalten statt zuvor 1,20% p.a. nun einen Zinssatz in Höhe von 1,10% p.a. gutgeschrieben. Bei der ABC Bank werden die Konditionen ebenfalls runter geschraubt. Hier erhalten die Kunden ab dem 03.03. statt bisher 0,75% p.a. einen Zinssatz in Höhe von 0,5% p.a. gutgeschrieben.

 

Neukundenangebote im Tagesgeldbereich im März und April 2014

Ab dem 10.03.2014 kann bei der Wüstenrot Direct das Tagesgeldkonto Top Tagesgeld eröffnet werden und zwar mit einem Sonderzinssatz in Höhe von 1,10% p.a. bis zu einer Summe von maximal 20.000 Euro. Das Angebot gilt für einen Zeitraum von insgesamt 4 Monaten.

 

Die 1822direkt bietet Neukunden bis zu einem Guthaben von 100.000 Euro einen Zinssatz in Höhe von 1,30% p.a. und für ein Guthaben von 100.000 bis 250.000 Euro 1,00% p.a. an Zinsen. Gültigkeit haben diese Konditionen für alle Kontoeröffnungen ab dem 06.03.2014. Die Zinsstaffelung hat bis zum 20.07.2014 Gültigkeit.

Ab dem 03.03.2014 bietet die Volkswagen Bank für Neukunden bis zu einer Summe von 50.000 Euro einen Zinssatz in Höhe von 1,40% p.a. an. Der Zinssatz gilt wie bei vielen anderen Banken für eine Laufzeit von insgesamt 4 Monate.

 

Attraktive Tagesgeldkonten per Vergleichsrechner identifizieren

Auf der Suche nach einem attraktiven Tagegeldkonto ist es praktisch, unseren kostenlosen Tagesgeldkonto Vergleichsrechner zu nutzen – somit werden automatisch attraktive Tagesgeldkonten aufgelistet.

 

Tagesgeldvergleich

Anlagebetrag
Euro
Anlagedauer
Einlagensicherung
 
Einlagen-
sicherung
Ertrag
Rendite
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 15.12.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net