Testbericht kostenloses Girokonto für Schüler 2013

In unserem Testbericht geht es heute um das kostenlose Girokonto der DAB Bank, welches seit 2013 beworben wird und für Schüler in jedem Fall kostenlos ist. Im Vergleich zur Sparkasse und anderen Banken ist es bei der DAB Bank nicht notwendig, ständig den Schülerausweis vorzulegen und persönlich bei der Bank zu erscheinen, um das Konto weiter kostenfrei führen zu können. Wer sich für das Girokonto der DAB entscheidet, bekommt dieses dauerhaft und ohne Wenn und Aber kostenlos zur Verfügung gestellt. Ebenfalls erwähnt werden sollte, dass die Gelder bei der DAB Bank sicher sind. Wenn sich Eure Eltern Gedanken machen, ob die Gelder abgesichert sind, so ist gewiss, dass bis zu 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert sind. Die DAB Bank ist eine deutsche Bank und derzeit vor allem im Fernsehen und im Radio durch Werbung stark vertreten – das liegt auch daran, dass derzeit eine 70 Euro Startguthaben Aktion beim kostenlosen Girokonto läuft (mehr dazu auf der Internetseite der DAB Bank).

 


 

Testbericht: Was bietet das DAB Girokonto Schülern?

 

Schülerinnen und Schüler aufgepasst! Ein dauerhaft kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang und mit vollem Zugang an über 9.000 Geldautomaten in Deutschland. Die DAB Bank ist Mitglied in der Cash Group, einem Verbund verschiedener Banken, deren Geldautomaten kostenlos genutzt werden können. Dazu zählen derzeit alle Geldautomaten der Deutschen Bank, der Commerzbank, der Postbank sowie der Hypo Vereinsbank. An diesen Automaten könnt Ihr problemlos Bargeld vom DAB Girokonto für Schüler abheben.

 

Die Konditionen beim DAB Girokonto

 

-         Kostenlose Kontoführung

-         0,5% Guthabensverzinsung

-         100.000 Euro Einlagensicherung

-         Die DAB ist eine deutsche Bank

-    Bargeld an den Geldautomaten der Deutschen Bank, Postbank, Hypo Vereinsbank und Commerzbank kostenlos mit Girocard (wird kostenlos mitgeliefert) abheben

-         Kostenloses Online Banking

-         Mindestalter: 18 Jahre

 

DAB Giro

 

Das DAB Girokonto ist perfekt für alle Schülerinnen und Schüler, die zum Beispiel in der Oberstufe am Wochenende feiern gehen möchten und dennoch an Bargeld gelangen wollen. Mit der Girocard kann natürlich auch gezahlt werden, wer jedoch lieber am Geldautomaten Bargeld abheben möchte, der kann dies über die Girocard an den genannten Geldautomaten kostenfrei erledigen. In Deutschland gibt es über 9.000 Geldautomaten, die problemlos genutzt werden können und bei denen keine Gebühren erhoben werden.

 

Testbericht und Kontoeröffnung

 

Das DAB Girokonto wird problemlos über das Internet eröffnet. Die entsprechenden Unterlagen zur Eröffnung werden online ausgefüllt und dann per Post an den Kunden, bzw. die Person die das Konto eröffnet, zugestellt. Im Anschluss ist es erforderlich, die Eröffnungsunterlagen zu unterschreiben und zusammen mit dem eigenen Personalausweis bei einer Postfiliale vorzulegen. Die Post schickt die Unterlagen kostenlos (kostet auch kein Porto!) an die DAB Bank und kurze Zeit darauf kommen die Eröffnungsunterlagen und die kostenlose Girocard mit der Post. Wer am Montag sein Konto eröffnen möchte, kann es in der Regel bis zum darauf folgenden Samstag ohne Probleme nutzen und eröffnet haben.

 


 

Fazit zum DAB Girokonto

 

Das Girokonto der DAB ist zu 100% kostenlos und es gibt auch keinen Haken oder eine Bedingung, die erfüllt werden muss, damit Schülerinnen und Schüler dieses Konto nutzen dürfen. Wer gerne mit der Schule fertig geworden ist und keinen Schülerausweis mehr hat, kann das Konto natürlich auch einfacher kostenfrei führen, als es bei anderen Banken der Fall ist, da kein Nachweis erforderlich ist. Praktisch ist das kostenlose Tagesgeldkonto, was zusätzlich eröffnet werden kann und für attraktive Zinsen sorgt. Im Alltag zeichnet sich die Bank durch eine hohe Einlagensicherung sowie durch ein praktisches Online Banking in Kombination mit über 9.000 Geldautomaten in Deutschland aus, die genutzt werden können.