Welche kostenlose Kreditkarte eignet sich für eine Kreuzfahrt?

Kreuzfahrten boomen und sind bei Urlaubern aller Generationen beliebt. In Europa sind vor allem Skandinavien sowie das Mittelmeer typische Kreuzfahrtziele. Die Reisenden lieben es, jeden Tag einen anderen Ort, oder sogar ein anderes Land zu erleben und genießen ihre eigene Bordkabine. Da nicht in allen Ländern bequem in Euro gezahlt werden kann, empfiehlt es sich, eine Kreditkarte mitzunehmen.

 

Was habe ich bei der Wahl der Kreditkarte für die Kreuzfahrt zu berücksichtigen?

Beinahe jede Bank, die ein Girokonto anbietet, wirbt auch damit, dass die Kunden hier eine Kreditkarte abschließen können. Leider sind die Kosten, die sich mit der Kreditkarte anhäufen, sehr unterschiedlich. Bei einigen Banken wird damit geworben, dass die Kreditkarte kostenlos angeboten wird, andere verlangen eine Grundgebühr von XX Euro im Monat. Kostenlos bedeutet in den meisten Fällen, dass keine Gebühren für die Kontoführung erhoben werden. Wer mit der Kreditkarte im Ausland bezahlt, muss zum Teil dennoch Gebühren bezahlen. Besonders das Auslandseinsatzentgeht zählt zu den Gebühren, die häufig entrichtet werden müssen.

 

In vielen Fällen beläuft sich das Auslandseinsatzentgelt auf 1,75% des umgesetzten Betrages. Wer also mit der Kreditkarte im Ausland für 100 Euro einkauft, muss zusätzlich 1,75 Euro an Gebühren entrichten. Auch zu beachten ist, dass es beim Abheben von Bargeld zum Teil Gebühren durch den Automatenbetreiber gibt, die zu entrichten sind.

Bei der Wahl der Kreditkarte für eine Kreuzfahrt ist auch darauf zu achten, was für eine Art von Kreditkarte genutzt wird. Nicht jede Kreditkarte wird überall akzeptiert. Wer sich eine Visa Kreditkarte anschafft, hat in den meisten Ländern jedoch keine Probleme.

 

Wo finde ich eine kostenlose Kreditkarte ohne Gebühren für Kreuzfahrten?

Aktuell ist das Paket der DKB Bank, bestehend aus Kreditkarte und Girokonto mehr als zu empfehlen. Die DKB Bank bewirbt mit einem DKB Cash Produkt ein kostenloses Girokonto, welches in Kombination mit einer kostenlosen Visa Kreditkarte sehr gut auf Kreuzfahrten eingesetzt werden kann.

 

  • Kostenloses DKB Girokonto mit kostenloser EC Girokarte (Ohne Mindestgeldeingang!)
  • Kostenlose DKB Visa Kreditkarte (Ohne Mindestumsatz!)
  • 12 Monate ohne Auslandseinsatzentgelt mit der Kreditkarte bezahlen (z.B. auf Kreuzfahrten)
  • Aktiv Kunden (ab 700 Euro Geldeingang/mtl. auf dem Girokonto) erhalten das Auslandseinsatzentgelt dauerhaft erstattet
  • Kostenlos weltweit Bargeld abheben
  • Kreditlimit: 1.000 Euro (kann erhöht werden)
  • Kreditkarte als Guthabenkarte verwenden: einfach Geld per Überweisung auf das Kreditkartenkonto überweisen und mit der Karte bezahlen
  • Wer eine höhere Summe als Sicherheit verfügbar haben möchte, kann ohne Probleme auf seine Kreditkarte z.B. eine Summe in Höhe von 5.000 Euro vor der Kreuzfahrt überweisen. Diese Summe kann ohne Probleme eingesetzt werden, wenn mit der Kreditkarte gezahlt wird. Nachdem die 5.000 Euro verbraucht wurden, lassen sich noch weitere mindestens 1.000 Euro (Kreditkartenlimit) einsetzen.
  • Die Abrechnung der Kreditkarte erfolgt zum 22. monatlich mit dem kostenlosen DKB Girokonto
  •  
    DKB-Cash: Kostenlose Kreditkarte mit Girokonto.
     
    DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto
     

Die kostenlose DKB Cash Kombination aus Girokonto und Kreditkarte ist auf vielen Kreuzfahrten ideal geeignet. Egal ob in Skandinavien, Südeuropa oder Afrika. Überall dort, wo mit der Visa Kreditkarte bezahlt werden kann, ist es ohne Probleme möglich, zu bezahlen.

 

Wo kann ich im Ausland mit der DKB Visa Kreditkarte bezahlen?

Anbei eine kleine Liste mit Dingen, die während einer Kreuzfahrt mit Hilfe der Visa Kreditkarte bezahlt werden können:

 

  • Wer einen Mietwagen für einen Tagesausflug auf der Kreuzfahrt bucht, kann diesen mit der Kreditkarte bezahlen
  • An Tankstellen kann während der Kreuzfahrt mit der Kreditkarte gezahlt werden
  • Viele Restaurants akzeptieren während der Kreuzfahrt die Visa Kreditkarte
  • Wer während der Kreuzfahrt an Land geht und im Supermarkt oder im Geschäft einkaufen geht, kann in der Regel auch mit der DKB Visa Kreditkarte bezahlen
  • Beim Modegeschäft, Juwelier und in vielen anderen Shops auf dem Kreuzfahrtschiff oder im Hafen kann meist problemlos mit der Kreditkarte gezahlt werden.

 

Wo kann ich auf der Kreuzfahrt nicht mit der Kreditkarte zahlen?

Sollte das Geschäft oder das Restaurant, in dem eingekauft bzw. gegessen werden soll nicht über ein Visa Logo verfügen, darf beim Personal gerne nachgefragt werden, ob mit der Visa Kreditkarte bezahlt werden kann. Auf kleinen Wochenmärkten, oder bei freien Händlern ist es in der Regel nicht möglich, während der Kreuzfahrt mit einer Kreditkarte zu zahlen. Auch beim Bäcker werden Kreditkarten in der Regel nicht akzeptiert.

 

Welche Kosten fallen auf der Kreuzfahrt beim Bezahlen mit der Kreditkarte an?

Wer mit der DKB Kreditkarte bezahlt, muss in der Regel als Neukunde 12 Monate lang sowie als Aktiv Kunde keine Auslandseinsatzgebühren bezahlen. Das bedeutet, dass beim Bezahlen mit der Kreditkarte keine Gebühren anfallen, bzw. die anfallenden Gebühren gleichzeitig durch die DKB Bank wieder erstattet werden. Wer sich den Kontoauszug im Online Banking bei der DKB anschaut wird direkt feststellen, dass entsprechende Gebühren wieder ausgeglichen werden, also ohne Gebühren mit der Kreditkarte gezahlt werden kann.

 

Warum sollte ich im Ausland auf der Kreuzfahrt nicht mit der EC Karte zahlen?

Wer auf Kreuzfahrt unterwegs ist und zum Beispiel im Mittelmeer in Ländern ist, in denen nicht der Euro als Währung akzeptiert wird, kommt schnell in die Versuchung, mit der EC Karte wie auch zu Hause zu bezahlen. Dies ist in jedem Fall zu vermeiden, da die Banken zum Teil hohe Gebühren verlangen, wenn mit der EC Karte im Ausland gezahlt wird. Besser ist es auf jeden Fall, mit einer Kreditkarte zu bezahlen, da hier zum Teil kaum oder gar keine Gebühren anfallen. Auch beim Abheben von Bargeld ist es zu empfehlen, dass dafür nicht die EC Karte, sondern die Kreditkarte genutzt wird. Viele Kreditkarten werben damit, dass über sie kostenlos Bargeld weltweit abgehoben werden kann.

 

Warum sollte ich auf Kreuzfahrt nicht mit Euro zahlen?

Wer während einer Kreuzfahrt das Boot verlässt und in einem Nicht Euro Land mit Euro bezahlen möchte, wird möglicherweise ordentlich über den Tisch gezogen. Viele Menschen wissen, dass z.B. zu einem festen Termin in der Woche ein Kreuzfahrtschiff mit Touristen kommt, die Euros dabei haben. Natürlich akzeptieren die Händler und Verkäufer daher die Währung Euro. Oftmals sind die Preise jedoch deutlich höher, als wenn in der regionalen Währung gezahlt wird.

 

Wo kann ich während der Kreuzfahrt Geld wechseln?

Wer während der Kreuzfahrt Geld wechseln möchte, kann dies meist an der Rezeption erledigen. In den meisten Fällen hat das Schiff die Währungen dabei, die an den Landgängen erforderlich sind, um vor Ort zu bezahlen. Auch besteht die Option, dass zum Beispiel direkt bei einem Landgang gewechselt werden kann. In örtlichen Wechselstuben das Geld zu wechseln ist oftmals deutlich preiswerter, als wenn es zum Beispiel in Deutschland direkt in eine andere Währung gewechselt wird.

 

Geldautomaten, in denen auch in Fremdwährungen abgehoben werden kann, befinden sich längst nicht auf allen Kreuzfahrtschiffen. Es ist daher zu empfehlen, dass eine passende Kreditkarte mitgenommen wird, mit welcher dann vor Ort bezahlt werden kann, oder aber auch direkt Bargeld passend abgehoben werden kann.

 

Soll ich während der Kreuzfahrt mit der Kreditkarte oder mit der EC Karte Bargeld abheben?

Während der Kreuzfahrt ist es im Ausland in jedem Fall zu empfehlen, dass mit der Kreditkarte Bargeld abgehoben wird. Während dies in der Regel kostenfrei ist, muss beim Abheben von Bargeld mit der EC Karte meist eine hohe Gebühr bezahlt werden.

 

Welche zusätzlichen Services bietet meine Kreditkarte während der Kreuzfahrt?

Wer sich für die DKB Kreditkarte entschieden hat, profitiert auch vom DKB Notfallpaket. Wem im Ausland die Brieftasche z.B. gestohlen wurde, kann problemlos eine Notfallkarte erhalten. Auch Notfallbargeld kann ohne Probleme erhalten werden. Wer einen regelmäßigen Geldeingang in Höhe von mtl. 700 Euro hat oder die ersten 12 Monate das Konto nutzt, profitiert von diesen Services. Kunden, bei denen kein entsprechender Geldeingang vorhanden ist, zahlen für die Notfallkarte 180 Euro Gebühr und für das Notfallbargeld 150 Euro an Gebühren.

Welche Reiseziele sind auf Kreuzfahrten mit Kreditkarte zu empfehlen?

 

Kreuzfahrten werden inzwischen weltweit angeboten. Neben den typischen Kreuzfahrten, die etwa 5 bis 14 Tage dauern, gibt es auch so genannte Weltkreuzfahrten, oder Interkontinentalkreuzfahrten, bei denen man 30 bis 50 Tage auf dem Wasser unterwegs ist.

 

Auch exotische Reiseziele wie Hawaii, Kanada oder Alaska werden inzwischen von den Kreuzfahrtschiffen angesteuert. Ebenfalls sind Kreuzfahrten in Asien sowie in der Karibik sehr beliebt und können problemlos über das Internet gebucht werden. Anbei einige Auflistung von typischen Kreuzfahrthemen in und um Europa:

 

  • Kanarische Inseln Kreuzfahrt
  • Östliches Mittelmeer Kreuzfahrt
  • Kreuzfahrt durch die norwegischen Fjorde
  • Russland Kreuzfahrt über die Ostsee
  • Donau Schifffahrt
  • Skandinavien Kreuzfahrt
  • Kreuzfahrt durch und um Großbritannien

 
DKB-Cash: Kostenlose Kreditkarte mit Girokonto.
 
 
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

 

Die Auswahl der Kreuzfahrten ist recht umfangreich. Jedes Jahr werden neue Routen geplant und ergänzt.

 

Wie lange dauert es, bis die DKB Kreditkarte beantragt wurde?

Es dauert etwa 1 bis 2 Wochen, bis alle Unterlagen zu der DKB Kreditkarte per Post zugestellt wurden. Dazu ist z.B. vorher das Post-Ident Verfahren zu durchlaufen. Weitere Informationen sowie alle aktuellen Konditionen finden sich auf der Homepage der DKB Bank.