Rollei Dashcam in Deutschland

DashCams werden in Deutschland von verschiedenen Herstellern angeboten. Die seit einigen Monaten auf dem Markt befindliche Rollei Dashcam konnte sich innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der Verkaufscharts setzen und sorgt durch ihre hochwertige Qualität dafür, dass viele Kunden mit dem Produkt mehr als zufrieden sind. Rollei ist als Hersteller von Kameras bereit seit 1920 auf dem Markt und steht für eine hochwertige Qualität. Die in diesem Testbericht gezeigten Aufnahmen mit der Rollei CarDVR-110 Dashcam zeigen, dass die Qualität bei dieser DashCam stimmt. Vorab sei erwähnt, dass es viele Importprodukte aus Asien und den USA gibt, die von der Qualität her nicht zu empfehlen sind. Einzig Action Cams können mit der Rollei CarDVR  110 Dashkamera mithalten, jedoch nicht zu einem solch attraktiven Preis von unter 140 Euro.

Dashcam Video

Dashcam Video

Testbericht Rollei Dashcam 110

 

Die Rollei Dashcam habe ich kurz nach der Markteinführung in Deutschland erworben – über Amazon inklusive einer passenden Speicherkarte, die ich separat geordert habe. Damals lag der Preis noch ein paar Euro über dem heutigen und zusätzlich musste ich etwa 25 Euro für die Speicherkarte bezahlen. Kurz nachdem ich meine Rollei Autokamera erhalten hatte, stieg die Lieferzeit auf 3 bis 4 Wochen an, da es Lieferengpässe auf dem deutschen Markt gab – Grund: Einige Käufer hatten Fotos und Videos der Bildqualität ins Internet gestellt und somit dazu beigetragen, dass ein großes Interesse an der Cam aufkam. Auch ich habe mir daraufhin solch eine Cam bestellt.

 


 

Allgemeine Hinweise zum Kauf einer Dashcam

 

Allgemein zu beachten gilt, dass es gerade beim Kauf einer Autokamera verschiedene Qualitätsmerkmale gibt. Viele Kameras auf dem Markt werben damit, dass sie in HD Qualität aufnehmen und besonders gute Bilder schaffen – in der Praxis ist dies meist nicht der Fall, da zum Beispiel schlechte Objektive verwendet werden und die aufgenommenen Daten einfach interpoliert, also digital hochgerechnet werden, um eine möglichst gute Bildqualität zu erzielen. Dies sorgt jedoch nicht immer für ein gutes Ergebnis (bei der Rollei Dashcam ist dies nicht der Fall!). Ebenfalls bieten viele Autokameras keinen Akku, keine Fernbedienung und erst Recht keinen GPS Sensor sowie einen G-Sensor, der für Erschütterungen zuständig ist. Auch das Mikrofon ist längst nicht bei jeder Dashcam integriert, ermöglicht doch perfekt einzelne Gespräche aufzuzeichnen. Wer von einem anderen Autofahrer verbal attackiert wird, hat dies in jedem Fall aufgezeichnet und kann es vor Gericht verwenden.

 






 

Rollei DVR-110 Funktionen

 

Die Rollei Dashcam ist die erste in Deutschland, die 2013 auf den Markt gekommen ist und alle wichtigen Funktionen erfüllt, die es zu erfüllen gibt. Hier habe ich die wichtigsten Infos aufgelistet:

-          Full HD Videoauflösung (1920×1080 Pixel, 30fps)

-          HDMI Anschluss

-          Saugnapf und 12 / 24 Volt Adapter

-          Inklusive Software mit Kartenmaterial und Geschwindigkeitsanzeige

-          GPS Daten

-          Integriertes Mikrofon und Lautsprecher

-          Akku zur Wiedergabe der Videos ohne PC

-          24 Monate Garantie

-          Mac und PC kompatible Software

-          1/3 CMOS Image Sensor (2304×1536)

-          Weitwinkel Objektiv (komplette Straßenbreite drauf!)

 


 

Rollei Dashcam anschließen

 

Die Cam wird über ein Saugnapf mit einem Hebel  wirklich bombenfest installiert. Darüber hinaus ist es möglich, dass über eine Schraube der Winkel nach vorne und zurück eingestellt werden kann und die Kamera selbst über ein Kugelgelenk bewegt werden kann. So kann zum Beispiel der Gegenverkehr besser aufgezeichnet werden, oder die Fahrzeuge rechts neben dem eigenen Fahrzeug, was auf der Autobahn sehr praktisch sein kann. Das Stromkabel ist lang genug um es auch hinter der Verkleidung des Innenraumes zu verlegen. Ich selbst habe es jedoch nicht fest installiert, um die Kamera aus dem Auto zu nehmen – zum Beispiel wenn ich in der Innenstadt parke, oder der Wagen über Nacht abgestellt wird. Die Kamera wird mit einem Handgriff auf die Halterung gesteckt – ähnlich wie ein Navigationsgerät, nur dass sie sehr viel kleiner ist – kleiner als eine Handinnenfläche.

Dashcam Dämmerung

Dashcam Dämmerung

Laufzeit Akku Dashcam

 

Die Laufzeit des 470 mAh Akkus der Autokamera von Rollei hält maximal eine halbe Stunde. Gerade dann, wenn einzelne Videos angeschaut werden sollen und dazu der Ton eingeschaltet ist, kann es auch gut sein, dass der Akku nur 30 Minuten hält. Es ist möglich, dass er entweder über 12 Volt geladen wird, also im Auto, oder über den Computer, denn wenn die Cam über ein Mini USB Kabel mit diesem verbunden wird, lädt sie direkt.

 

Videodateien auf MicroD Karte

 

Die Videodateien der Autokamera von Rollei werden in kurzen 5 Minuten Sequenzen (einstellbar) abgespeichert. Eine Datei in der größten Auflösung wird etwa 500MB groß, weshalb zu empfehlen ist, eine 32GB Micro SD Karte zu erwerben. Das ist im Übrigen auch die größte Speicherkarte, die von der Cam unterstützt wird. Die Dateien können am Computer, am TV (über HDMI anschließen) oder über das Display der Kamera angeschaut werden. Dabei werden die GPS Daten und auch die Geschwindigkeit aufgezeichnet, wie auf den Fotos zu sehen ist, die diesem Artikel beigefügt sind.

 


 

Dashcam als Beweismittel

 

Klar ist, dass eine DashCam als Beweismittel zugelassen werden muss, worüber zum Beispiel der Richter entscheidet. Es gibt viele Fälle, in denen die Dashcam zugelassen wurde. Auch Polizisten schauen sich gerne einzelne Videos an, die mit der Cam aufgezeichnet wurden. Das ist keine Garantie dafür, dass alles problemlos läuft und verwendet werden kann, jedoch gibt es bisher keine Meldungen darüber, dass das Material nicht akzeptiert wurde. Im Internet gibt es Stimmen, die schreiben, dass die GPS Daten und die Geschwindigkeit sowie der Ton eine Rolle spielen kann und aufgezeichnet werden müssen – auch ein Grund, sich für die Rollei DVR-110 Kamera zu entscheiden.

 

Autokamera bei Regen und in der Nacht

 

Die Testergebnisse zeigen, dass ich auch in der Nacht und bei Regen mit der Rollei Autokamera gute Ergebnisse hinbekommen habe. Auf den Videos ist viel zu erkennen – vor allem die Kennzeichen anderer Fahrzeuge und natürlich auch Straßenschilder und Verkehrszeichen. Wer eine optimale Beweisführung zu einem akzeptablen Preis mag, der findet mit dieser Dashcam in jedem Fall ein perfektes Produkt.

Dashcam bei Nacht

Dashcam bei Nacht

Fernbedienung unproblematisch

 

Die kleine Fernbedienung der Kamera ist gut, um diese einzustellen und ein wenig durch das Menü zu führen. In der Praxis brauche ich sie zwar so gut wie gar nicht, doch ein „Nice 2 Have“ ist sie in jedem Fall. Wichtiger sind für mich die Videoqualitäten sowie dass die Cam ohne Probleme läuft.

 

Loop Funktion der Autokamera

 

Die Loopfunktion der Autokamera ist besonders praktisch, da sie dafür sorgt, dass die Cam einfach nur gestartet werden muss und aufnimmt. Im Alltag bedeutet dies, dass die Cam sofort mit der Aufnahme startet, wenn die Stromversorgung über 12 Volt hergestellt ist. Sie muss nicht eingeschaltet werden, sondern schaltet sich mit der Zündung ein und 10 Sekunden nach Beendung der Stromversorgung direkt wieder aus – für meine Begriffe super eingestellt. Auch LKW Fahrer können die Dashcam verwenden und einsetzen, um die Sicherheit zu erhöhe. In der Loopfunktion werden immer die ältesten Dateien überschrieben, wenn neue Videos aufgenommen werden. Das bedeutet, dass bei einer 32GB micro SD Speicherkarte immer mehrere Stunden an Videos aufgenommen werden, bevor die älteste Aufnahme durch die aktuellste ersetz wird.

 

Empfehlung zum Kauf

 

Ich kann die Kamera nur empfehlen, habe sie seit fast einem halben Jahr im Einsatz und bin davon mehr als überzeugt. Ich fühle mich ehrlich gesagt unsicher, wenn sie gerade nicht läuft – obwohl das eigentlich bis vor Kurzem noch der Standard war.