Barclays Bank Tagesgeldkonto ist sicher

Die Barclays Bank bietet derzeit 1,0% Zinsen p.a. aber gleichzeitig bei Kontoabschluss die Sicherheit, dass der Zinssatz für 12 Monate konstant über dem Zinssatz der EZB liegt. Gerade deshalb ist es wichtig, sich jetzt für das kostenlose Tagesgeldkonto der Barclays Bank zu entscheiden. Bei allen anderen Banken gibt es diese Form der Zinsgarantie nicht, was bedeutet, dass die Zinssätze zu jeder Zeit nach unten korrigiert werden können. Die Barclays Bank sorgt dafür, dass die Kunden nicht benachteiligt werden, wenn die Zinsen wieder steigen sollten, denn auch Zinsänderungen werden zu 100% weitergegeben. Wenn der Leitzins steigen sollte, steigt auch der Zinssatz des Tagesgeldkontos und liegt nach wie vor konstant 12 Monate lang garantiert über dem Leitzinssatz der EZB.

 

Link zum kostenfreien Barclays Tagesgeldkonto:

 

Das Tagesgeldkonto der Barclays Bank – hier informieren.

 

Das Tagesgeldkonto der Barclays Bank bietet in der Übersicht verschiedene Vorteile, die andere Banken nicht bieten:

 

 – 12 Monate konstant über dem Leitzinssatz (garantiert!)
– Keine Beschränkung der Einlagesummen
– Keine Mindestanlage erforderlich
– Zinsänderungen zu 100% innerhalb von 3 Wochen weitergegeben

 

Durch den Fakt, dass keine Beschränkung der Einlagesumme erforderlich ist, ist es möglich, dass Konto jetzt bei der Barclays Bank zu eröffnen, ohne Gelder anzulegen. In jedem Fall sichern sich die Kunden somit, dass für einen Zeitraum von 12 Monaten ein Zinssatz genutzt werden kann, der über dem Leitzinssatz der EZB liegt. Bei anderen Banken wie bei der Santander Direkt oder bei der Renault Bank, aber auch bei der Rabo Direct wird diese Garantie nicht gegeben. Das Konto kann komplett über das Internet abgeschlossen werden und kostenfrei geführt werden. Das Online Banking der Barclays Bank PLC gilt als problemlos und sehr sicher. Gerade die Datensicherheit wird bei der Bank großgeschrieben.

 

Hier geht’s zur Anmeldung:
Das Tagesgeldkonto der Barclays Bank – hier informieren.

 

Einlagensicherung der Barclays Bank

Die Einlagensicherung beträgt derzeit genau 85.000 GBP (britische Pfund), was einer umgerechneten Summe von etwa 100.000 Euro entspricht. Darüber hinaus gibt es eine Mitgliedschaft im deutschen Einlagensicherungsfond, über welche insgesamt bis zu 240 Millionen Euro der Kunden sicher angelegt werden können. Die genaue Sicherungsgrenze kann jeder Zeit im Netz recherchiert werden.

 

Link zum sicheren Barclays Tagesgeldkonto:
Das Tagesgeldkonto der Barclays Bank – hier informieren.


 
Das Barclays Leitzins Plus Tagesgeldkonto ist bereits seit einigen Jahren auf dem deutschen Markt vertreten und erfolgt sich auf Grund der hohen Einlagensicherung sowie der Option, den Zinssatz für 12 Moante zu sichern einer besonderen Beliebtheit.