DAX Kurs im Juni 2013

Der DAX verlor im Juni schon wieder eine gute Menge an Punkten, was daran lag, dass das Vertrauen in die Wirtschaft derzeit wieder zu schwinden scheint. Dennoch ist noch lange nicht geklärt, ob der DAX in der Zukunft weiter sinken wird, oder noch einmal an Fahrt aufnimmt. Derzeit sind es vor allem Konflikte im Handel zwischen Europa, bzw. zwischen Deutschland und China, welche in bestimmten Branchen, wie zum Beispiel in der Stahl Branche sowie in der Solarindustrie dafür sorgen, dass es zu Problemen kommt. Hier können sich einzelne Aktien täglich sehr stark verändern. Gerade solche Branchen, die zum Beispiel von Sanktionen betroffen sein können, können darunter sehr stark leiden. Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass es möglich ist, dass zum Beispiel die deutsche Automobilindustrie unter möglichen Sanktionen aus Asien leiden könnte, was natürlich einen Einbruch bei den entsprechenden DAX Titeln zur Folge hatte.

K+S Prognosen unterschiedlich

Salze und Düngemittel sind die Hauptprodukte der Firma K + S aus Kassel in Mitteldeutschland. Das Unternehmen steht gut dar und konnte vor kurzem noch sehr positive Zahlen vermelden. Dennoch sind die Meinungen der Experten in diesem Feld sehr verschieden. Es gibt durchaus die Möglichkeit, dass entsprechende Aktien derzeit zu Kursen von knapp über 30 Euro sehr attraktiv eingekauft werden können. Darüber hinaus sind andere Experten und Bankhäuser der Meinung, dass die Aktie derzeit noch stark überbewertet ist und der Kurs noch einmal auf Werte von etwa 20 bis 25 Euro absacken könnte. Dabei gilt es zu erwähnen, dass die K + S Aktie aus Kassel in den vergangenen Jahren nur sehr selten unter der Marke von 30 Euro lag, so dass sich historisch bedingt ein Kauf anbieten würde. Das Risiko sollte jedoch vorher klar bedacht werden.

K+S Düngemittel

K+S Düngemittel

Deutsche Telekom Dividendenpolitik

Bei der deutschen Telekom haben die Anleger eine sichere Dividende, was daran liegt, dass die Höhe dieser quasi für die nächsten Jahre festgeschrieben wurde. Die aktuelle Dividende in Form von Aktien, oder aber auch in Form von Bargeld (0,70 Euro je Aktie Dividende für das Jahr 2012) trägt dazu bei, dass die deutsche Telekom genau wie die deutsche Post und auch die Lufthansa ein stabiles und interessantes Investment darstellt.