Liqui Moly Ventilschutz LPG CNG online kaufen und sparen

Wer mit LPG also Autogas unterwegs ist, der wird sich sicherlich auch Gedanken um die Umrüstung auf Gas gemacht haben. Dabei sind vor allem die Zylinderköpfe oft im Gespräch, da es hier vermehrt zu Defekten kommen kann. Durch so genannte Additive kann dafür gesorgt werden, dass die Zylinderköpfe geschützt werden. Viele Umrüster bauen daher in LPG und CNG Fahrzeuge einen Ventilschutz ein, der dafür sorgt, dass der Motor auch über einen längeren Zeitraum mit LPG oder CNG gut und gesund unterwegs ist. Die Ventilschutzvorrichtungen enthalten keine Verbindungen, die metallorganischer Natur sind und darüber hinaus wirken sie sich auch nicht negativ auf den Katalysator oder auf andere Bauteile am Motor aus.

Autogas Ventilschutz kaufen

Autogas Ventilschutz kaufen

Liqui Moly Ventilschutz für Gasfahrzeuge (LPG und CNG)

Der Hersteller Liqui Moly ist für hochwertige Produkte bekannt, die auch im Fahrzeugbereich Anwendung finden. Vor allem der Liqui Moly 4012 Ventilschutz mit einem Volumen von 1 Liter wird häufig verwendet, um die meist teuren Komponenten des Motors zu schützen. In vielen Fällen wird der Ventilschutz mit einer Dosiervorrichtung gesteuert. Pro Minute werden etwa 6 bis 8 Tropfen, in vielen Fällen exakt 7 Tropfen des Ventilschutzes beigemischt. Der Schutz trägt dazu bei, dass der Motor vor Überhitzung an den Zylinderköpfen geschützt wird. Er trägt zu einer optimalen Schmierung bei und sichert somit die optimale Verbrennung. Wer bereits einen Schaden am Zylinderkopf gehabt hat bemerkt dies zum Beispiel an weißem Rauch, der aus dem Auspuff kommt, oder aus dem Motorraum. Die Kosten für eine Reparatur schießen schnell in die Höhe und nicht selten werden mindestens einige hundert Euro für eine Reparatur der Zylinderköpfe fällig. Wird der Liqui Moly Ventilschutz eingesetzt, kann dafür gesorgt werden, dass der Motor intakt bleibt und keine Leistungsverluste zu beklagen sind. Dieses Produkt wurde für alle LPG und CNG betriebenen Fahrzeuge getestet. Auch Fahrzeuge mit einem Turbolader wurden getestet.

 

Im Test: Liqui Moly Ventilschutz 2013

Der Liqui Moly Ventilschutz wird direkt in den Dosierbehälter eingefügt, welcher durch den Umrüster an die Gasanlage gebaut wurde. In der Regel wird diese Dosiervorrichtung durch einen Unterdurck gesteuert und es werden etwa 6 bis 8 Tropfen des Ventilschutzes je Minute in den Motor gegeben. Es empfiehlt sich direkt mehreren Falschen des Liqui Moly Ventilschutzes zu kaufen, da dieser regelmäßig nachgefüllt werden kann. Zumindest eine Flasche sollte immer auf Vorrat gekauft werden, so dass der LPG / CNG Motor niemals ins Schwitzen kommt. Was den Kaufpreis angeht so liegt dieser bei unter 20 Euro und ist daher wirklich zu empfehlen. Dieser ist in jedem Fall deutlich attraktiver, als wenn eine neue Zylinderkopfdichtung gekauft werden muss, oder etwas anderes am Motor kaputt geht, da zu hohe Temperaturen zu einer Schädigung führen.