Pferderennen Düsseldorf 2013 Sparkassen Renntag

Der Düsseldorfer Sparkassen Renntag findet einmal im Jahr auf der Rennbahn in Düsseldorf Grafenberg statt. Wer hier kostenlosen Eintritt haben möchte, der sollte zuvor eine Filiale der Düsseldorfer Stadtsparkasse besuchen. Die Tickets liegen kostenfrei aus und können problemlos am Eingang vorgezeigt werden. Grundsätzlich ist es möglich, dass die Gästekarte auch für mehrere Personen bei der Sparkasse abgeholt wird. Wenn die Karten nicht ausliegen und einfach genommen werden können, ist es auch möglich, einfach am Bankschalter zu fragen, ob kostenlose Gästekarten für den Sparkassen Renntag vorhanden sind und welche mitgenommen werden können. Es ist jedoch auch oft der Fall, dass die Karten zum Beispiel am Geldautomaten ausliegen und hier rund um die Uhr mitgenommen werden können. Wer keine Freikarte ergattern konnte, hat die Chance, dass er ein Ticket an der Tageskasse gegen eine Gebühr in Höhe von 6 Euro kaufen kann.

 

Pferderennen Eintrittskarte

Pferderennen Eintrittskarte


 

Parkplatz beim Pferderennen in Grafenberg

 

Rund um die Rennbahn gibt es sehr viele Parkplätze. Wer ein wenig Fußmarsch in Kauf nimmt, hat die Chance, dass er am Wald selbst parkt und von hier in etwa 10 Minuten zum Eingang kommt. Die Parkplätze sind hier kostenfrei nutzbar. Alternativ ist es möglich, dass auch der kostenpflichtige Parkplatz direkt vor dem Eingang genutzt wird. Da die Parkplätze am Wald meist nach wenigen Minuten überfüllt sind, bleibt den meisten Gästen des Düsseldorfer Pferderennens am Sparkassentag gar nichts anderes übrig, als sich für das Ticket in Höhe von 2 Euro auf den Parkplätzen um den Eingang zu kaufen. Ordner helfen die Fahrzeuge einzuweisen und sorgen dafür, dass alles ordentlich verläuft und jeder einen freien Parkplatz bekommt. Es gibt auch genügend Ordner, so dass immer jemand gefragt werden kann, wo es zum Parkplatz geht und wo der Eingang zur Veranstaltung ist.

 

Parkticket Sparkassen Renntag Düsseldorf

Parkticket Sparkassen Renntag Düsseldorf


 

Sparkassen Renntag am 18. August 2013

 

Der Sparkassen Renntag ist wie immer sehr abwechslungsreich gewesen. Spanische Pferde sorgten in der Pferdegala von 13 bis 13.30 Uhr für erste Highlights und um 14 Uhr ging das erste Listenrennen los. Wie immer war vor allem am Wettschalter mit einer langen Schlange zu rechnen – auch wenn es mehrere solcher Schalter gab. Beide Haupttribünen waren geöffnet, so dass ausreichend viele Sitzplätze genutzt werden konnten. Der große Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf ist das Hauptrennen des 18. Augustes gewesen und fang um 16.30 Uhr statt. Wer sich für den Blick hinter die Kulissen interessiert, konnte nach den Siegerehrungen mehrerer Rennen am Haupteingang eine Führung nutzen, die kostenfrei angeboten wurde.

 

Viele Sparkassen Angebote für Kinder!

 

Auch 2013 gab es wieder viele Angebote für Kinder, was wohl auch 2014 der Fall sein wird. Der Knax Aktionsstadt der Sparkasse Düsseldorf, Kinder Schminken, kostenloses Popcorn sowie der Sparkassen Kletterturm, ein Basketball Korbwerfen Wettbewerb, Kinder Ponyreiten und das historische Karussell sorgten für Abwechslung neben den Pferderennen.