Ratgeber Immobilien im Internet suchen – gibt es Alternativen?

Die meisten Immobilien werden inzwischen über das Internet inseriert und hier auch zum Kauf angeboten. Diverse große Portale wie Immoscout und Immonet bieten die meisten Immobilien auf dem deutschen Markt an. Grundsätzlich sollte sich jedoch jeder bewusst sein, der über diese Plattformen suchen: Hier wird viel inseriert und hier suchen die meisten Interessenten. Die Chancen, hier ein echtes Schnäppchen zu machen, sind hier also weniger hoch, so dass viele Immobilieninteressenten darüber nachdenken, über welche alternativen Wege sie nach einem Haus suchen können. Egal ob Haus oder Wohnung – es gibt Alternativen zu den großen Immobilienportalen. Hier werden zwar meist nicht so viele Angebote eingestellt, jedoch stehen die Chancen, ein Schnäppchen zu machen deutlich besser, als es bei den großen Seiten der Fall ist.

 

Grundstücke und Immobilien finden

Grundstücke und Immobilien finden


 

Schnäppchen Immobilien – wo kann ich suchen?

Immobilien zu finden ist nicht leicht, doch auch offline gibt es noch viele Alternativen, um gute Häuser zu finden. Ein wichtiger Tipp ist nach wie vor die lokale Presse. Angeboten, die von privat inseriert werden, werden häufig in Zeitungen inseriert und nicht immer über das Internet. Die kostenlose Tageszeitung, die überregionale Zeitung am Wochenende – hier finden sich vereinzelt Immobilien, die von Privat verkauft werden. Auf den großen Immobilienportalen gibt es diese Option so gut wie gar nicht. Die meisten Inserate werden hier von großen Firmen, oder von Maklern gemacht, die sich täglich mit den Seiten beschäftigen und ihre Angebote pflegen. Häuser, die von privat verkauft werden, gibt es hier nur sehr selten. In der regionalen Presse gibt es viele gute Inserate. Gerade Privatverkäufer, die ohne Makler verkaufen wollen, inserieren noch in der Region und nicht immer über das Internet. Neben der lokalen Presse können es auch Aushänge in Supermärkten, oder an Pinnwänden und Schaukästen der Region sein. Hier werden ebenfalls häufig Immobilien verkauft, was sehr preiswert sein kann.

 

Empfehlung: Immobilien Inserate bei der Stadt erfragen

Viele Immobilien und auch Grundstücke, die von der Stadt, oder im Namen der Stadt verkauft werden, werden nicht durch Makler und damit auch nicht über die großen Immobilienportale verkauft. Auch auf Seiten wie Ebay Kleinanzeigen etc. werden diese nicht beworben. Häufig sind es Aushänge, Infoblätter, oder die Internetseite der eigenen Stadt, auf welcher diese Art von Immobilien beworben wird. Die Stadt wünscht sich meist auch keine Aktivität von Maklern für die eigenen Immobilien, so dass hier zum Teil auf versteckten Internetseiten viele Immobilien gefunden werden können. Ein echter Geheimtipp also auf der Suche nach einer sinnvollen Wohnimmobilie. Ebenfalls ein Ratschlag: Wenn die eigene Stadt solche Immobilien nicht zum Kauf anbietet, ist es ratsam, telefonisch bei der Stadt (am besten direkt bei mehreren Ansprechpartnern probieren!) nachzufragen, ob diese Immobilien verkauft, oder wie solche Inserate gefunden werden können.