Geld sparen mit dem Jahreswagen – auch 2015 lohnt sich das!

Der Kauf eines gebrauchten Autos liegt auch im Jahr 2015 wieder voll im Trend. Wer sich dazu entscheidet, einen Jahreswagen zu bezahlen, kann unter dem Strich zum Teil sehr viel Bargeld sparen. Fakt ist, dass Neuwagen nach wie vor innerhalb der ersten 2 bis 3 Jahre sehr viel Geld an Wert verlieren. Es sollte daher immer darauf geachtet werden, dass ein möglichst junger Wagen als Gebrauchtwagen gekauft wird, der etwa 2 bis 3 Jahre alt ist und der wenige Kilometer gelaufen hat. Wenige Kilometer bedeutet in diesem Fall etwa 10.000 bis 15.000 Kilometer im Jahr und dann hochgerechnet auf den genauen Zeitraum, bzw. auf das Alter des Fahrzeuges. Was den Kaufpreis angeht, so kann es durchaus sein, dass dieser etwa 20 bis 40% unter dem Neupreis des Fahrzeuges liegt. Das ist immer davon abhängig, was für ein Auto gekauft wird und natürlich auch, wie gefragt das Modell ist.

 

Gebrauchtwagen kaufen – Checklisten aus dem Internet helfen weiter

Auf der Suche nach einem guten Gebrauchtwagen ist es durchaus möglich, dass so genannte Checklisten aus dem Internet eingesetzt werden. Diese haben den Vorteil, dass sie leicht und kostenfrei zur Verfügung stehen und auch in vielen Foren kursieren. Anhand der Listen, die es zum Teil spezifisch für einzelne Fahrzeugtypen gibt, ist es ohne Probleme möglich, Modelle zu vergleichen, oder alles Wichtige für die Analyse vor dem Kauf zu finden. Gerade modellspezifische Probleme sind wichtig, wenn es darum geht, dass ein bestimmter Gebrauchtwagen im Netz gekauft wird.

 

Autos über das Internet suchen – konkurrenzlos?

Inzwischen werden sehr viele Autos über das Internet inseriert und auch gekauft. Fakt ist, dass die meisten Fahrzeuge im Internet gesucht werden und auch hier immer mehr Autos zum Kauf angeboten werden. Wer bei einem Angebot skeptisch ist, sollte in jedem Fall die Finger davon lassen. Autos gibt es wie Sand am Meer und gerade im Internet kommen ständig neue Angebote dazu.