Münchener Rück – Aktionäre freuen sich über höhere Dividende

7 Euro Dividende – das gabs noch nie!

 

Die Aktionäre der Münchener Rück Versicherung freuen sich über ein positives Jahr 2012. Der Konzern gab bekannt, dass die für das Jahr 2012 ausgeschüttete Dividende um insgesamt 0,75€ erhöht wird. Damit werden künftig nicht mehr 6,25 Euro je Aktie ausgezahlt, sondern rekordverdächtige 7 Euro. Der Konzern aus München zählt zu den größten Rückversicherern der Welt und gleichzeitig auch zu den Gewinnern im DAX.

 

Wirbelsturm Sandy macht Ärger

Das vergangene Jahr 2012 konnte vom Münchener Rück Konzern durchaus positiv abgeschlossen werden. Dabei war unter den Verlusten vor allem der bekannte Wirbelsturm Sandy zu erwähnen, welcher für einen Schaden sorgte. Auch die Veränderungen beim Tochterunternehmen Ergo wurden in den Mittelpunkt gestellt. Durch den Sturm Sandy kam es zu Belastungen mit einem Wert von insgesamt 800 Millionen Euro, welche im 4. Quartal 2012 verbucht wurden. Die Kosten wurden zu einem großen Teil durch die Auflösung von Rückstellungen gedeckt, welche insgesamt 600 Millionen Euro erzielen konnten. Die Schaden Kosten Quote wurde auf Basis dieser Arten für das 4. Quartal 2012 auf einen Wert von leicht über 83% beziffert. Insgesamt konnte im Jahr 2012 ein interessanter und wirklich guter Wert in Höhe von 91% genannt werden.

 

Aktienkurs von Natur beeinflusst

Die Münchener Rück konnte für das Jahr 2012 eine sehr gute Bilanz mit niedrigen Schäden erzielen. Der Sturm Sandy zog die Schadenssumme auf insgesamt 1,3 Milliarden Euro für das Jahr 2012 hoch. Anleger wissen, dass der Schaden im Jahr 2011 zuvor bei einem Wert von insgesamt 4,5 Milliarden Euro lag. Dieser wurde vor allem durch eine Naturkatastrophe in Japan herbeigerufen. Die Rückversicherer sind allgemein von Naturkatastrophen stark abhängig, da diese sie oftmals zu hohen Zahlungen zwingen. Folglich sinkt der Aktienkurs der Rückversicherer in den meisten Fällen deutlich, wenn entsprechende Ereignisse auftraten.

 

Satte Dividendenrendite und Einstiegstipps

Der Aktienkurs des Unternehmens liegt derzeit bei einem Wert von leicht unter 140 Euro. Selbst bei diesem zurzeit relativ hohen Wert liegt die Dividendenrendite mit einer Dividende von 7 Euro je Aktie bei etwa 5%. Der Kurs der Münchener Rück kann sich somit in jedem Fall sehen lassen. Gerade langfristig orientierte Anleger sollten in diesen Wert investieren. Dabei gilt es vor allem die Tiefs abzupassen, die zum Beispiel in Folge von Naturkatastrophen entstehen und einen günstigen Zeitpunkt zum Einstieg darstellen.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

*