Neukunden – bis zu 2,5% Zinsen beim Postbank Tagesgeldkonto

Zinsänderungen am Markt

Die Veränderungen der Tagesgeldkonten sind sehr unterschiedlich. Dabei gibt es immer wieder Anbieter, die gerade mit Neukundenangeboten locken.

 

Gerade die Postbank wirbt aktuell mit 2,5% Zinsen p.a. und bietet damit einen traumhaft höhen Zinssatz an, der deutlich höher ist, als es bei anderen Banken der Fall ist.

 

Das Tagesgeldkonto bei der Postbank gibt es kostenfrei, wenn Kunden sich für ein neues Girokonto entscheiden. Zu erwähnen ist dabei, dass maximal 10.000 Euro für eine Dauer von bis zu 6 Monaten angelegt werden können.

 

 

Alternative Tagesgeldkonten mit 2,0% Zinsen für Neukunden

Die Wüstenrot Direct Bank bietet derzeit 2,0% Zinsen p.a. an. Der Zinssatz gilt ebenfalls für Neukunden und liegt deutlich über den anderen Angeboten auf dem Markt. Maximal können bis zu 10.000 Euro angelegt werden und der Zinssatz hat eine Gültigkeit von 6 Monaten. Wer höhere Summen anlegen möchte, der sollte sich zum Beispiel das Konto der DAB Bank anschauen.

 

 

DAB Bank bietet 1,85% Zinsen p.a. an

Die DAB Bank bietet derzeit 1,85% Zinsen p.a. an, welche auf eine maximale Summe in Höhe von 50.000 Euro gezahlt werden. Die umfangreiche gesetzliche Einlagensicherung sorgt dafür, dass maximal bis zu 100.000 Euro komplett abgesichert werden. Bei einer Pleite der Bank ist es möglich, dass der Staat die Einlagen der Kunden bis zu 100.000 Euro ersetzt. Neukunden erhalten bei den Banken nach wie vor attraktive Konditionen, die über denen der Konkurrenz liegen. Zu erwähnen ist, dass darauf geachtet werden muss, dass das Konto auch nach Ablauf der Neukundenzeit attraktiv bleibt.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*