Ratgeber Immobilienkauf +++ Preise und Zustand in Einklang bringen

Beim Kauf einer Immobilie geht es längst nicht mehr nur um den Preis des Objektes. Natürlich zählen vor allem die Lage und auch die Ausstattungsmerkmale des Objektes eine Menge. Wer eine gute Lage hat, der kann sich gerade beim Kauf älterer Immobilien immer überlegen, ob er diese sanieren, oder komplett abreißen lassen möchte. Eine Sanierung ist gerade dann zu empfehlen, wenn der Baukörper trocken ist und groß genug ist, bzw. durch einen entsprechenden Anbau eine ausreichende Größe erreicht werden kann. Wer sich im Segment Immobilienkauf umschaut, der sollte wissen, was er sich zuerst an einer Immobilie anschauen muss.

 

Ratgeber Immobilien – Keller und Dachboden zuerst betrachten

 

Im Bereich der Immobilien sind es vor allem der Keller und der Dachboden, welche zuerst angeschaut werden sollten. Es ist dabei wichtig, dass gerade im Keller auf Feuchtigkeit geprüft wird. Dazu gibt es entsprechende Messgeräte, die dabei helfen, die Feuchtigkeit in der Wand genau zu prüfen, bzw. einen Wert zu ermitteln. Feuchte Stellen an der Außenwand und natürlich auch Fenster und Türen sollten hier genau unter die Lupe genommen werden. Natürlich sollte auch geprüft werden, wie die Isolierung des Hauses nach außen aussieht, bzw. welche Materialien hier verwendet wurden.

 

Dachstuhl eines Hauses bewerten und Isolierung prüfen

 

Der Dachstuhl ist in den meisten Häusern ein Problemfall. Dabei sind es nicht nur alte und marode Balken, die das gesamte Dach stützen, sondern in vielen Fällen eine mangelende Isolation, welche dafür sorgt, dass eine Menge an Energie und Wärme über das Dach verloren geht. Zu erwähnen ist dabei auch, dass zum Beispiel entsprechende Dachziegel erneuert werden müssen, was zum Teil recht teuer werden kann und eindeutig von der Dachfläche abhängig ist. Zu erwähnen ist auch, dass es hier recht leicht möglich ist, von innen eine entsprechende Isolierung nachzubessern. Dabei sollte beachtet werden, welche Materialien verwendet werden und wie viel Wohnraum dadurch verloren geht.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*