Lohnt sich ein kostenloses Girokonto?

Ein kostenloses Girokonto wird häufig im Internet beworben. Nicht gerade wenige Anbieter gibt es, bei denen inzwischen Girokonten geführt werden können, ohne dass dafür Kontoführungsgebühren erhoben werden. Fakt ist, dass das kostenlose Girokonto für alle interessant ist, die z.B. nicht einen regelmäßigen Geldeingang haben und ein zusätzliches Konto z.B. für besondere Gelder haben möchten. Doch lohnt sich ein kostenloses Girokonto? Diese Frage stellen sich viele Menschen. So lange keine Gebühren anfallen, ist es durchaus möglich, dass sich das kostenlose Girokonto z.B. bei der DAB Bank lohnt – vor allem, da das kostenlose Girokonto mit weiteren Produkten wie der DAB Mastercard Kreditkarte und dem Tagesgeldkonto oder dem DAB Depot kombiniert werden kann. Kurz nachdem die Frage „lohnt sich ein kostenloses Girokonto?“ gestellt wurde, wird meist gefragt „wo kann ich beim kostenlosen DAB Girokonto Bargeld abheben?“ – die Antwort lautet bei jedem Girokonto anders, beim DAB Girokonto jedoch: in Deutschland an über 9.000 Geldautomaten der Cash Group – zum Beispiel bei der Deutschen Bank, aber auch bei Postbank, Hypo Vereinsbank, Commerzbank oder der Berliner Bank.

 

Für wen lohnt sich ein kostenloses Girokonto?

Ein kostenloses Girokonto lohnt sich zum Beispiel für Schüler und Studenten, die einer geringfügigen Beschäftigung oder einem so genannten Minijob nachgehen. Wer Zeitungen austrägt, Kellnern geht oder im Kino arbeitet und bei seinem Arbeitgeber ein Konto angeben muss, der ist mit dem kostenlosen Girokonto der DAB Bank in jedem Fall bestens beraten. Über unseren grünen Button gelangen Interessenten direkt zur Bank und können das Konto online beantragen. Das DAB Girokonto lohnt sich nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Selbstständige, welche ebenfalls das DAB Girokonto ohne Kontoführungsgebühren eröffnen können.

 

Lohnt sich das DAB Girokonto für Selbstständige und Freiberufler?

Wer als Selbstständiger kein regelmäßiges Einkommen hat, kann das DAB Girokonto in jedem Fall gut nutzen. Kontoführungsgebühren fallen nicht an und gleichzeitig ist eine Bankverbindung vorhanden, die z.B. auf Rechnungen für Kunden angegeben werden kann.

 

Welche Konditionen bietet die DAB Bank an?

 

Die aktuellen Konditionen der DAB Bank können nach Klicken des grünen Banners auf der Homepage zur Kontoeröffnung bei der DAB Bank eingesehen werden.

 

  • Kostenloses DAB Girokonto ohne Kontoführungsgebühren (für Privatpersonen und Selbstständige)
  • Möglichkeit auf 50 Euro Startguthaben
  • Kostenlose DAB Girokarte zum Geld abheben und bargeldlosen bezahlen
  • 9.000 Geldautomaten der Cash Group in Deutschland ohne Gebühren zum Geld abheben nutzen (Beispiel: Postbank, Deutsche Bank, Berliner Bank, Commerzbank, Hypo Vereinsbank und andere)
  • Auf Wunsch dazu: DAB MasterCard, DAB Depot und / oder DAB Tagesgeldkonto
  • Mit der DAB Mastercard ab 25 Euro gebührenfrei weltweit Bargeld abheben (an allen Automaten mit Mastercard Logo)
  • Dispokredit mit 7,5% Zinsen p.a. für Privatpersonen (bis 3faches Monatsgehalt / 3fache Rente)
  • Dispokredit mit 10,5% Zinsen p.a. für Selbstständige (bis 25.000 Euro)
  • mTAN Verfahren zur Freigabe von Transaktionen (SMS mit TAN)
  • Einlagensicherung für Privatkunden: 30,308 Millionen Euro je Kunde

 

DAB Giro

 

Die DAB Bank ist mit ihrem Girokonto ohne Grundgebühr eine durchaus attraktive Bank. Die hohe Verfügbarkeit von Geldautomaten, an denen gebührenfrei Bargeld abgehoben werden kann und der Fakt, dass problemlos mit der Mastercard weltweit Bargeld abgehoben werden kann, ohne hohe Gebühren zu zahlen sowie die umfangreiche Einlagensicherung tragen dazu bei, dass sich immer mehr Kunden für die DAB Bank entscheiden.