Geldanlagen – Sicherheit statt Aktien?

Wer sein Geld an der Börse anlegen möchte, der kann dies zum Beispiel in Form von Aktien, oder aber auch von Fonds, Zertifikaten und vielen Anlageformen tun. Alle dieser Formen der Geldanlage haben allerdings einen gemeinsamen Nenner, denn die bergen ein mehr oder minder großes Risiko. Wer Aktien kauft, hat zwar die Chance, dass er mit diesen wirklich viel Geld verdienen kann, trägt allerdings auch immer das Risiko, dass die Firmen, dessen Aktien gekauft wurden, in die Insolvenz geraten und somit das eingesetzte Kapital im schlimmsten Fall zu 100% verloren ist. Wer mit Aktien handeln möchte sollte genau wissen, dass diese ein großes Risiko bergen und zu jeder Zeit Verluste möglich sind. Natürlich gibt es die Chance, Aktien zu analysieren, doch auch Unternehmen aus dem DAX können in eine Krise geraten und der Aktienkurs deutlich sinken.

 

Alternativen zum DAX – was bieten Tagesgeld und alternative Geldanlagen?

Tagesgelder sind in Deutschland seit Jahren akzeptiert und sind vor allem durch ihre hohe Sicherheit sehr interessant. Das Geld kann zu jeder Zeit vom Tagesgeldkonto zurück zum Referenzkonto, einem Girokonto, transferiert werden. Die Einlagensicherung bei vielen europäischen Banken liegt bei rund 100.000 Euro je Kunde und ist damit sehr attraktiv. Derzeit liegen die Zinssätze für die sicheren Tagesgeldanlagen allerdings deutlich niedriger, als es noch vor einigen Jahren der Fall gewesen war. Mit Zinssätzen von derzeit 0,7 bis 1,0% p.a. ist das Tagesgeldkonto zwar sicher aber nicht sehr attraktiv.

 

Alternativ ist es möglich, dass das eigene Geld zum Beispiel in Darlehen mit Grundschuld-Absicherung 1. Rangs investiert werden kann. Hier können Zinssätze von ab 2,48% p.a. und höher erzielt werden. Zum Teil werden sogar monatliche Sparpläne angeboten, so dass regelmäßig durch die Bedienung von Darlehen Geld clever angelegt werden kann. Dieses Vorgehen kann eine krisensichere Geldanlage darstellen, die auch über eine längere Laufzeit bedient werden kann. Als Sicherheit können in dieser Geldanlage zum Beispiel Immobilien fungieren, die durch die Darlehensgeber finanziert werden. Wer weitere Informationen zu Geldanlagen sucht, findet diese in unseren Kategorien. Wir berichten fortlaufend über neue Investmentformen.